Tourismus - Inseln - Dugi Otok

 
 


 
 

Inseln
- Brac
- Brijuni
- Ciovo
- Cres
- Dugi otok
- Hvar
- Ist
- Korcula
- Kornati
- Krk
- Lastovo
- Losinj
- Mljet
- Murter
- Pag
- Pasman
- Rab
- Solta
- Ugljan
- Vis

Regionen

Städteinformationen

Ausflüge

Routplaner und Vorschläge

Reiseziele

Homepage

 
 

 


 
 


Insel Dugi Otok - KroatienDugi
Otok

DUGI OTOK, Insel der norddalmatinischen Inselgruppe bei Zadar; 124 km2 (43 km lang, bis zu 4,6 km breit); 2873 Einw. Sie erstreckt sich von Nordwesten nach Südosten und ist Teil einer Inselkette, deren Nordausläufer die Insel Molat und der Südausläufer die Insel Kornat ist. Zwischen den Kalkfelshängen, deren höchster Gipfel die Vela straZa (338 m) ist, erstrecken sich die Karstbecken Velo jezero, Arnjevo polje, Stivanje polje, Sridnje polje u.a. Es gibt viele Höhlen (StraSna peC, Kozja peC, Veli badanj, Crvene rupe und PeCina). Auf der Insel existieren keinerlei Quellen oder Wasserläufe. Der Südteil der Insel besteht aus Karst, der Mittel- und West-teil ist mit Gestrüpp bewachsen, an vereinzelten Stellen ist auch Wald vorhanden. Die Westküste der Insel ist steil und hoch, mit vielen kleinen vorgelagerten Inseln (Golac, BrSCak, MagarCiC, Mali Planatak, Veliki Planatak, Utra, Mrtovnjak, LuSki, Krknata, LagniCi, MeZanj, Katina u.a.); die übrigen Küsten sind flach und weisen eine ganze Reihe von Buchten auf, von denen SoliSCica, Pantera und TelaSCica mit ihren Sandstränden ganz besonders reizvoll sind. Die größte Ortschaft ist Sali, die übrigen Orte sind: Zaglav, Zman, Brbinj, BoZava, Luka, Veli Rat, Soline, Dragove und Savar. Die Insel hat Fährverbindungen nach Zadar (Brbinj, Zaglav).
Die Insel Dugi otok wird Mitte des 10. Jh. von Konstantin Porphyrogennetos unter dem Namen Pizuh erwähnt (erhalten in Cuh, einem Gelände an der Bucht TelaSCica). Im 10. bis 11. Jh. wird die Insel in Urkunden als Insula Tilagus bezeichnet (woran heute noch der Namen der TelaSCica-Bucht erinnert). Der Name Veli otok wird erstmals 1460 in einer glagolitischen Urkunde festgehalten. Auf verschiedenen Anhöhen der Insel sind Reste illyrischer befestigter Siedlungen und Hügelgräber zu sehen. Auf der Landenge Mala proversa stand einst ein geräumiges römisches Landhaus (Villa rustica), das teilweise erforscht und konserviert wurde. Aus altkroatischer Zeit sind kleine Kirchen, in mörtelloser Bauweise errichtete Steinhäuser und Gräber teilweise oder ganz erhalten.


Wir Empfhelen:

Appartamenthaus "Zaglav" - HR - 23281 - SALI - DUGI OTOK
Ferienwohnungen am Meer, in Zaglav,auf der Insel Dugi otok in der Nähe von Kornati Inseln und Natur Park Telescica !