Regionen
- Istrien
- Kvarner
- Gorski Kotar
- Lika
- Norddalmatien
- Mitteldalmatien
- Süddalmatien
- Mittelkroatien
- Zagreb
- Zagorje
- Medimurje
- Slawonien

Inseln

Städteinformationen

Ausflüge

Routplaner und Vorschläge

Reiseziele

Homepage

 
 

 


 
 


Kvarner

Der schmale Küstennstreifen, der sich von der Bucht Preluk bei Volosko bis zur Mündung des Flusses Zrmanja erstreckt, heißt Hrvatsko Primorje, was Kroatisches Küstenland bedeutet. Man nennt dieses Gabiet zusammen mit den vorgelagerten Inseln auch kurz Kvarner. Im Norden wird es von dem bewaldeten Berge Ucka geschützt, sowie von den Flanken der Berge Risnjak und Velika Kapela und dem gewaltigen Velebit-Massiv, während es im Süden vom warmen Meer umspült wird. Zum Kroatischen Küstenland gehören auch alle Inseln des Kvarner: die großen - Krk, Cres, Losinj, Rab und Pag, sowie die kleineren - Unije, Susak, Ilovik. Der Küstenstreifen ist schmal und karstig, mit einigen kleineren und zwei größeren Buchten - der Bucht von Bakar und dem Velebiter Kanal. Die Buchten der Inseln sind tiefer und stärker zergliedert.

Im Kvarner mit seinem angenehmen Klima und der schönen Natur werden die Naturliebhaber ebenso auf ihre Rechnung kommen wie Bergsteiger und Jäger, während diejenigen die baden wollen ihren Platz an der Sonne in einem der zahlreichen Badeorte von Crikvenica bis Karlobag oder auf einer der Inseln finden werden.