Tourismus - Städte - Karlovac

 
 


 
 

Städteinformationen
- Bjelovar
- Cakovec
- Delnice
- Dubrovnik
- Gospic
- Icici
- Ika
- Karlovac
- Koprivnica
- Lovran
- Matulji
- Medveja
- Moscenicka Draga
- Omisalj
- Opatija
- Osijek
- Pazin
- Porec
- Pozega
- Pula
- Rijeka
- Rovinj
- Selce
- Sibenik
- Slavonski Brod
- Split
- Trogir
- Varazdin
- Virovitica
- Volosko
- Vukovar
- Zadar
- Zagreb

Regionen

Inseln

Ausflüge

Routplaner und Vorschläge

Reiseziele

Homepage

 
 

 


 
 

 

Karlovac - KroatienKarlovac

KARLOVAC, Stadt im Kupatal, wo auf engem Raum die Flüsse Kupa, MreZnica, Korana und Dobra zusammentreffen; 55 km südwestlich von Zagreb; 112 m ü.d.M.; 59.999 Einw. Mit Theater, allwinterlich stattfindender Künstlerkolonie, Skulpturenpark an der Korana u.ä. ist Karlovac der kulturelle Mittelpunkt, aber auch das wirtschaftliche und industrielle Zentrum dieses Gebiets.

Die Stadt Karlovac entwickelte sich um seine Renaissancefestung aus dem 16. Jh., im Gebiet zwischen den Flüssen Kupa und Korana. Von den Befestigungsanlagen ist heute lediglich noch der Wall erkennbar; der historische Stadtkern besteht heute nur mehr aus einem Dutzend regelmäßiger Straßenzüge mit sehenswerten Barockbauten und dem Hauptplatz. Unter den Sakralbauten treten besonders die frühbarocke Franziskanerkirche der Allerheiligsten Dreifaltigkeit mit Kloster und das Nationalheiligtum des hl. Joseph, die größte diesem Heiligen geweihte Wallfahrtskirche in Kroatien hervor. Weitere wertvolle Bauten sind das Gebäude des Kulturvereins “Zora”, das Städtische Museum, die Musikschule sowie die besonders gut erhaltene mittelalterliche Burg Dubovac, in der heute ein Hotel untergebracht ist. Die attraktive Lage der Stadt an vier Flüssen (Kupa, Korana, MreZnica und Dobra), gepaart mit überaus günstigen Verkehrsverbindungen zu Zagreb einerseits und der Adriaküste andererseits, bietet beste Voraussetzungen für die Entfaltung des Fremdenverkehrs unter besonderer Berücksichtigung der Bedürfnisse von Durchreisenden. Der VrbaniC-Park und die mit Platanen bepflanzte Marmont-Allee stehen unter Landschaftsschutz, ebenso das Sumpfgebiet Banski Moravci östlich der Stadt. Unter den Kultur- und Vergnügungsveranstaltungen verdienen die Biertage von Karlovac (zu Herbstbeginn) besondere Erwähnung – eine kroatische Variante des Münchener Oktoberfests. Des weiteren gibt es die alljährliche St.-Josephs-Prozession (19. März), die Blumenschau (Anfang Juni), die Johannisfeuer (Ende Juni) und die Kulturtage von Karlovac (Oktober bis Dezember). Zu sportlich-rekreativen Tätigkeiten bieten sich verschiedene Wassersportarten an, die man an den Flüssen von Karlovac betreiben kann (Schwimmen, Fischen u.a.), oder aber Wanderungen und Jagdausflüge.