Aktivurlaub und Sport
- Fahrad
- Tauchen
- Segeln
- Tennis
- Kajak/Kanu-Tourismus
- Jagd und Fischfang
- Wasserski
- Yacht und Nautic

Gesundheits-tourismus

Campingplätze

Naturismus

Charter und Cruising

Yacht und Nautiktourismus

Wintertourismus

Tipps und Infos

Touristische Zentrale für Informationen und Prospekte

Tourismus

Reiseführer

Homepage

 
 

 


 
 


Ein Tauchengenuss

Tauchen ist der Aufenthalt einer Person unter der Meeresoberfläche, bedingt durch die technischen Möglichkeiten einer Taucherausrüstung zur Atmungversorgung unterhalb der Oberfläche.
Man tauch aus sportlichen Gründen oder zum Zeitvertreib, zu Forschungszwecken, um bestimmte Taucharbeiten durchzuführen und um die Tauchertechnikteilnehmer bei einer organisierten touristischen Meeresgrundbesichtigung (Tauchertourismus) zu unterrichten.

Wer darf in Kroatien tauchen?
Alle Personen, die einen gültigen Taucherausweis besitzen.

Taucherausweis
Taucherausweise stellt der Krotische Tauchverband aus, können aber auch in Tauchzentren und Tauchklubs entlag der gesamten Adriaküste gekauft werden. Der Taucherausweis gilt ein Jahr ab dem Ausstellungunsdatum.
Der Taucherausweis kann nur einer Person mit entsprechender Taucherqualifikation, welche von dem Ministerium für Bildung und Sport anerkannt ist, ausgestellt werden.
Die Taucherausweisausstellungsgebühr in Republik Kroatien beträgt 100 Kn.

Bewahren wir die geschützten Teile der Unterwasserwelt!
Tauchen in den geschützen Teilen des Küstenmeeres und den Territorialgewässern der Republik Kroatien, die Kulturgut geschützt sind.
In der Nationalparks ist das Tauchen nur mit Genehmigung des Kulturministeriums gestattet. Tauchen in den Nationalparks Brijuni und Krka ist nicht gestattet.